Autoblitz Mayer - Wir machen's glänzend!
Menu

Steinschlagfolie auf einem VW Bus T5

Der VW Bus - vom T1 bis zum heutigen, aktuellen Modell T5 - ist ein absoluter Allrounder und beliebter Begleiter für Beruf, Familie und Hobby. Die wenigsten Fahrzeuge sind "Schönwetterfahrzeuge" und damals wie heute überwiegend als Nutzfahrzeug gekauft worden. Gerade weil der VW Bus souverän und flexibel ist, muss er auch einiges aushalten! Gebrauchsspuren wie Scheuerstellen an Türeinstiege sowie Tür- und Ladekanten sind nur einige Lackzonen die leider immer wieder zum Rostproblem werden.

Doch die größte Ursache für Rost ist der Steinschlag!

Es betrifft die komplette Fahrzeugfront (Motorhaube, Stoßstange) inkl. der hohen Dachstirn, alle Radhauskanten, A-Säulen und Türen. Man versucht verzweifelt, Schrammen und Steinschlag mit einem Lackstift auszubessern. Doch weder ist das kosmetisch schön noch ein Garant dem Rost an dieser Stelle doch noch zu entkommen. Irgendwann ist es so viel, dass man den Überblick verliert und resigniert den Lackstift ins Regal stellt.

Spätestens jetzt muss lackiert werden...

Doch ein Fahrzeug, das täglich seinen Dienst im Außendienst absolviert, kann nicht entbehrt werden! Die Ausfallzeiten neben den Lackierkosten sind enorm und oft nicht rentabel. Aber alles so lassen und beim Verfall zusehen?

Damit man gar nicht erst in den Teufelskreis von Wertverlust und Nutzungsausfall gerät, gibt es nur eine effektive Lösung: Unsere Steinschlagschutzfolie!

Die Motorhaube und komplette Frontstoßstange sind mit Lackschutzfolie "eingepackt". Wo es geht, wird die Folie in und um die Kanten in den Falz gelegt. Einfach perfekt geschützt! Steinschlag und Fliegenrückstände können den Lack nichts mehr anhaben.

Ab der Chrom-Zierleiste abwärts haben wir über die ganze Seitenlänge die Steinschlagschutzfolie gezogen. Die Radläufe haben alle bis zur Radhauskante ebenfalls die Steinschlagschutzfolie erhalten. Diese Zonen sind besonders von Steinschlägen, Schmutz und Streusalzen betroffen.

Auch wenn die Spiegelschalen aus Kunststoff nicht rosten können, gerne stößt man in engen Straßen an Sträucher oder gar an andere Fahrzeuge oder aber ans Mauerwerkt beim Rangieren. Schon ist entweder ein Kratzer drin oder die Spiegelschale hat einen Lackplatzer. Mit einer Folie kann man sich hier viel Ärger sparen!

Die Steinschlagschutzfolie an der Ladekante ist bei einer lackierten Heckstoßstange heute einfach ein Muss! Ob Handwerker, Hobby oder Familie mit Hund - die Ladekante ist muss einiges aushalten. Wer hier nicht die Ladekante schützt ärgert sich später über tiefe Kratzer.

Die Dachkante und die A-Säulen sind bei allen VW-Bussen immer von Steinschlag betroffen und rosten. Damit das nicht passiert haben wir die A-Säulen rechts und links sowie die Dachfläche oberhalb der Frontscheibe foliert.

Ein VW T5, der Jahre später verkauft werden soll, bei dem zieht man einfach die Folie ab. Während andere übersät mit Steinschlägen sind und an den typischen Stellen Rost zeigen, hat dieser T5 nichts.

Was viele nicht wissen: Bei einem Unfall ist die Steinschlagschutzfolie und auch die Brillantversiegelung LZ 730 bei den Versicherung anerkannt. Im Schadensfall zahlt die gegnerische Versicherung nach der Instandsetzung Lackversiegelung und auch die Steinschlagschutzfolie.

Weitere Infos: FAQ zur Lackschutzfolie

Welche Fahrzeuge, auch mit hohen Kilometerständen, lassen sich wohl bei der Vielzahl von Angeboten schneller und satter im Gewinn verkaufen? Richtig, ein VW Bus im Originallack, ohne Steinschläge und Rost, dank der Steinschlagschutzfolie! Einfach perfekt! Als wäre über die Jahre nichts passiert.

Deshalb lohnt sich die Investition einer Steinschlagschutzfolie sofort beim Neuwagenkauf oder nach einer umfangreichen Lackierung.

Sie haben Interessen an unseren Steinschlagschutzfolien? Dann freuen wir uns auf Ihren Besuch in unserer Werkstatt vor den Toren von Stuttgart.