Autoblitz Mayer - Wir machen's glänzend!
Menu

Lackschaden durch Polieren

Ein ernüchterndes Gefühl: man hat es doch mit dem Lack gut gemeint, wollte Lackschutz und Hochglanz, hat sich informiert und beraten lassen - und dann der große Schock:

Lackschäden durch falsche Behandlung!

Oberflächenkratzer, mit Politurresten verschmierte und zum Teil angeschliffene Kunststoffleisten, Verätzungen von Eloxalleisten, trübe bis matte Lackstellen und Polierversuche, die sich über den ganzen Lack in Form von Hologrammen abzeichnen.

Ein grauenhafter Anblick und für jeden Autolieber kaum zu ertragen. Hier einige Beispiele für Lacke, die durch unsachgemäße Behandlung zerstört wurden:

Lackschaden eines BMW 335i

weitere Bilder des so "behandelten" BMW 335i...

Der Traumwagen ist nicht wieder zu erkennen.

Lackschaden eines BMW M3 Cabrio

Ein weltweites Einzelstück mit rubinschwarzem Lack und Merino-Leder in criollobraun

weitere Bilder des so "behandelten" BMW M3 Cabrio...

Doch es kommt noch schlimmer: Ein Streit bricht aus, Rechtsanwälte und Sachverständige begutachten den geschundenen Lack, Ohnmacht und Hilflosigkeit machen sich breit, wenn Korrigierversuche beim zweiten und dritten Mal versagen - und der Lack von Mal zu Mal schlimmer aussieht. Das Vertrauen schwindet, jemals seinen Wagen wieder in andere Hände zu geben. Fest steht aber, dass der Lack so nicht bleiben kann. Der Wagen ist nicht nur unansehnlich, er ist unverkäuflich!

Doch es gibt Hilfe:

Ein Tipp aus dem Autoforum, eine Empfehlung eines Gutachters, das engagierte Autohaus, ein Leidensgenosse, gute Freunde, Nachbarn und andere wissen Rat. Denn es ist längst kein Geheimtipp mehr, AUTOBLITZ MAYER ist nicht nur Anlaufstelle für die klassische Autopflege, sondern die Adresse wenn es um einen Rechtsstreit bei falsch polierten Lacken geht.

Und für viele Autobesitzer gelten wir oftmals als letzte Chance, den Originallack zu retten. Dennoch bleiben Angst und Zweifel. Kann man mir in Schwaikheim helfen? Oder wird's nur ein weiterer Reinfall? Wie weiss ich, dass ich hier richtig bin?

Wir verstehen Ihre Bedenken und Ihre Ängste gut. Die Emotionen und Leidensgeschichten sind so unterschiedlich wie die Fahrzeuge selbst. Nur durch intensive Gespräche, vielleicht auch mit einem Besuch vorab in unserer Werkstatt, lässt sich das Vertrauen zurückgewinnen, es doch noch einmal zu versuchen und den Traumwagen in unsere Hände zu geben.

Am Beispiel unserer aktuellen Projekten versuchen wir, Themen aufzugreifen um Vertrauen in uns und unsere Arbeit zu schaffen. Denn wir versprechen Ihnen:

Hier sind Sie mit Ihrem Fahrzeug richtig - hier ist Ihr Lack in den besten Händen.

Rufen Sie uns an, schicken Sie Bilder Ihres Wagens oder kommen Sie vorbei (bitte nach Voranmeldung). Der Weg lohnt sich!