Autoblitz Mayer - Wir machen's glänzend!
Menu

Hologramme beseitigen

Hologramme sind Lackschäden die durch die Verwendung unsachgemäßer Lackreiniger, falscher Politurschwämme und/oder durch die Einstellung einer falschen Drehzahl der Poliermaschine enstehen.

Die Folge ist ein fatales Lackbild, das nicht akzeptiert werden sollte.

In vielen Fällen können wir das Lackbild wieder ausgleichen und diese Hologramme entfernen. Eine solche Behandlung ist sehr zeitaufwändig und erfordert viel Fingerspitzengefühl.

Um abzuschätzen, ob wir Hologramme aus Ihrem Lack entfernen können, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf oder schicken Sie uns Bilder der Hologramme per Mail an info@autoblitz-mayer.de.

Was sind Hologramme?

Ein Hologramm auf dem Lack besteht aus sehr kleinen Kratzern, die das Licht unterschiedlich brechen und diverse Rückstrahlungen erzeugen. Weitere Ursachen für solche Hologramme sind Rückstände von Silikaten in den Lackporen die vorher als Schleifpolituren verwendet wurden.

Wie werden Hologramme noch genannt?

Weitere verwendete Begriffe sind Wolkeneffekt, 3D-Effekt und Schlieren.

Wie können Hologramme entstehen?

  • Durch Schleifpasten, die zu grob ausgewählt werden
  • Durch die falsche Wahl der Polierschwämme
  • Kratzende Poliertücher, die zu grob, zu trocken oder zu schmutzig sind
  • Beim Waschen mit schmutzigem Wasser oder Schwämmen und Bürsten
  • Beim Abtrocknen mit schmutzigen Tüchern, Ledern, Microfasern

Wie werden Hologramme sichtbar?

Je nach Lichteinfall auf dem Lack können die Poliertellerränder sichtbar werden. Die besten Lichter zum Feststellen der Hologramme sind Sonnenlicht, Halogen- und Neonlicht. Hologramme können aber auch bei schlechtem Licht mit speziellen Reinigern sichtbar gemacht werden. Diese entfernen dann die Wachsanteile aus der Oberfläche und zeigen das ganze Ausmaß der Hologramme.

Warum erkennt man Hologramme nicht immer gleich beim Abholen des Fahrzeuges?

Gewisse Polituren verdecken die Hologramme; sie täuschen den Kunden und dem Anwender eine spiegelglatte Oberfläche vor, da diese Kratzer mit Silikonen ect. gefüllt werden. Nach einigen Waschgängen in der Waschstraße oder nach einigen Handwäschen enthüllen sich diese Hologramme immer deutlicher. Die Seifenlaugen waschen das Wachs aus der Lackoberfläche und legen somit den eigentlichen Schaden frei. Waschstraßenkratzer hingegen ermatten den Lack in Linien und nicht in Wolkenformen.

Gerne informieren wir Sie weiter über Hologramme. Nehmen Sie dazu bitte Kontakt mit uns auf.

Hologramme im Lack eines Mazda MX 5

Hologramme im Lack eines BMW 850 i