Autoblitz Mayer - Wir machen's glänzend!
Menu

Lackschutzfolie für einen Jaguar F Type V8 S Cabrio

Perfekt geschützter Neuwagen: Jaguar F Type V8 S Cabrio

Die schönste Waffe gegen Langeweile und Überdruss ist das neue Jaguar F-Type V8 S Cabrio! Mit diesem neuen Modell ist Jaguar 2013 entgegen dem Elektroauto-Trend ein super Sportwagen gelungen.

Der Jaguar F-TYPE ist als Cabriolet sowie als Coupé in insgesamt sechs Modellvarianten verfügbar. Ob auf Serpentinen in karger Berglandschaft, auf dreispurigen Autobahnen oder in geschäftigen Innenstädten - jedes Modell besitzt seinen ganz eigenen, unverwechselbaren Charakter.

Der Jaguar F-TYPE wurde für pures Fahrvergnügen erschaffen. Er vereint atemberaubende Leistung, unmittelbares Ansprechverhalten und präzises, agiles Handling mit Alltagstauglichkeit und zeitloser Eleganz.

Der Jaguar F-TYPE S hat noch mehr Kraft und bietet ein noch breiteres Spektrum hochentwickelter Fahrtechnologien. Der Jaguar F-TYPE V8 S (nur Cabriolet) besticht durch überragende Leistung, noch mehr Dynamik und perfekte Kontrolle.

Der Jaguar F-TYPE R (nur Coupé) bietet die Leistung eines Supersportwagens in Verbindung mit modernster Dynamik und somit das ultimative Fahrerlebnis.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.jaguar.de.

Eines möchte wir Ihnen schon jetzt verraten: Der kernige Klang beim Motorstart verursacht nicht nur ein sattes Grinsen im Gesicht sondern bestärkt das Gefühl, dass Mann und Frau sich auf viel Fahrspaß freuen können. Gänsehaut, neugierige Blicke und ein Blitzgewitter von Fotoapparaten sind als Nebenwirkung gut auszuhalten, denn der Jaguar F-Type ist wirklich was besonderes.

Da wir schon viele Sportwagen bei uns in Schwaikheim betreut haben, können wir durchaus sagen, dass das Cabrio Jaguar F-Type V8 S gut und gerne mit dem Sound vom Porsche GT 3 RS 4.0, Ferrari 430 oder dem Maserati quattro porte mithalten kann.

Allesamt wunderschöne Fahrzeuge mit eigenem Charakter und einem Klang mit Wiedererkennungswert.

Wenn man sich dieses Modell genauer anschaut, dann wird schnell klar, dass Steinschläge bei der großen Front leichtes Spiel haben werden. Es sieht einfach nicht schön aus, Steinschläge per Pinsel auszutupfen oder Farbunterschiede durch die Nachlackierung akzeptieren zu müssen. Die Wertminderung ist zwar allgegenwärtig - nur wie weit man diese an seinem Fahrzeug zulässt, das kann man durchaus selbst beeinflussen.

Lackschutz ist nicht unbedingt eine Frage, wie teuer ein Fahrzeug in der Anschaffung ist, obwohl wir bei diesem Fahrzeug von einem Listenpreis ab 100.000,00 Euro sprechen. Viel mehr geht es um den Erhalt des Originalzustandes der neben Kilometerleistung und technischem Zustand oftmals eine größere Rolle beim An- oder Verkauf spielt. Original bleibt eben Original und kann durch nichts ersetzt werden. Also bleibt nur eine Möglichkeit den Originalen und unversehrten Zustand zu erhalten: Eine Steinschlagschutzfolie muss her!

Nach Kundenwunsch werden folgende Bereiche am Fahrzeug mit der Lackschutzfolie foliert:
Komplette Frontstoßstange incl. schwarz hochglanz lackierter Bereich innerhalb Kühlergrill.
Die Seitenlippen an der Frontstoßstange, jeweils rechts und links unten, werden mit Lackschutz überzogen.
Die Schweller-Schwerter jeweils rechts und links werden ebenfalls vor Steinschlag geschützt und die Folie weit in den unteren Bereich zum Unterboden gezogen.
Die Schwierigkeit bei diesem Modell sind die vielen Rundungen, Lufteinlässe und der große, ovale Frontgrill aus Chrom. Auch hier ist der Anspruch, eine Lackschutzfolie auf einen Meter nicht zu erkennen, das Maß der Dinge. Es ist eine absolute Herausforderung, die Folie bis an den Rand des tiefgezogenen Chromrings zu legen, damit auch hier keine Steinschläge den Lack beschädigen können.

Damit der Lack unter der Steinschlagschutzfolie einen satten Tiefenglanz erhält und der übrige Lack der Verwitterung nicht ungeschützt ausgesetzt ist, wird vorher der komplette Lack mit der Brillantversiegelung LZ 730 versiegelt. Die perfekte Basis für eine unsichtbare Steinschlagschutzfolie!

Da die Kennzeichenhalterung ab Werk genietet ist und auch dieser Bereich an der Front Steinschlag gefährdet ist, müssen wir die Nieten vorsichtig aufbohren.

Selbstverständlich haben wir unseren Kunden vorher gefragt und nicht einfach drauflos gebohrt. Es muss schon mit etwas Geschick gemacht werden, denn die Nieten sollten sich nicht mitdrehen, um Schäden zu vermeiden. Im schlimmsten Fall schneiden sich die Nieten nämlich in den Kunststoff oder sogar noch weiter durch! Wie man erkennen kann, verursacht auch schon die Kennzeichenhalterung Kratzer im schwarz-hochglanz lackierten Frontbereich.

Schon deshalb sollte die Folie hinter die Kennzeichenhalterung gelegt werden und nicht drum herum. Nach der Folierung kann die originale Nietung entweder wieder mit neuen Nieten herstellt werden oder aber man verwendet der Einfachheit verzinkte Schrauben.

Die Folie ist durchgängig bis an das Wabenkonstrukt gelegt worden. Lediglich die Sensoren wurden für Ihre Funktion ausgeschnitten. Kaum sichtbar, auf einem Meter nicht zu erkennen und gut geschützt ist jetzt auch dieser Bereich der Front.

Anhand von diesem Bild bekommen Sie eine kleine Vorstellung wie genau geplant und durchdacht das alles sein muss, bevor man dann mit dem Zuschnitt beginnen kann.

Leider kann man nicht immer alles durchgängig und an einem Stück folieren, da die Formen der Stoßstangen das oft nicht zulassen. Wo der Folierer aber seine Entlastungsschnitte oder Teilstücke setzt, dass hängt ganz vom eigenen Arbeitsstil ab - und von seinem eigenen Anspruch! Deshalb gibt es bei Folienarbeiten auch gravierende Unterschiede trotz gleicher Materialien. Lassen Sie sich daher Folienarbeiten zeigen, und wenn Sie begeistert von einer Folienarbeit sind, dann scheuen Sie nicht eine weitere Anfahrt zu uns nach Schwaikheim.

Steinschlagschutz-Arbeiten sind kleine und große Kunstwerke, die Ihr Fahrzeug unsichtbar schützen sollen.

Wie schön auch dieses Fahrzeug nach Vollendung unserer Arbeit aussehen kann zeigen folgende Bilder:

Wenn Sie einen Neuwagen bestellt haben und Gebrauchsspuren sowie Wertverlust stoppen wollen, dann nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

FAQ zur Lackschutzfolie

Fragen zur Lackschutzfolie? Auf unseren FAQ zur Lackschutzfolie finden Sie die Antworten. Und auf der Seite Lackschutzfolie finden Sie weitere Beispiele.