Autoblitz Mayer - Wir machen's glänzend!
Menu

Original Mercedes SL König Umbau R 107

Dieses Fahrzeug mit Erstzulassung 1971 ist ein Original SL 350 Typ R 107 und wurde vom Tuning-Spezialist König in München umgebaut. An der Karosse wurden Frontstoßstange, Heckspoiler, Schweller und Kotflügel umgebaut und auch die Türen haben ein Facelift erhalten. Von diesem Fahrzeugtyp gibt es weltweit nur 4 Stück, wobei dieses Exemplar in Deutschland einzigartig, fahrbereit und angemeldet ist. Laut Herrn König sind etwa 50 Fahrzeuge vom Typ W107 umgebaut worden und etwa die gleiche Anzahl an Umbausätzen verkauft worden.

Damit das Fahrzeug an dem bevorstehenden Mercedes Classic Days 2007 teilnehmen konnte, sollte das eine oder andere kosmetisch optimiert werden.

Die notwendigen Arbeiten

Zur Überarbeitung steht als erstes das Cockpit an, das - wie man erkennen kann - leider nicht fachgerecht überarbeitet wurde. Das Interieur sieht durch die vielen verschiedenen Beige-Farbtöne der Materialien nicht sehr attraktiv aus und müsste eigentlich komplett an die Farbgebung der Türverkleidungen oder an die des Cockpits angepasst werden. Unsere Aufgabe heißt aber, im Original erhalten und nicht verändern!

Auf der Suche nach Bildermaterial zu diesem Interieur sind wir leider leer ausgegangen. Deshalb haben wir uns entschlossen alles so in der Farbgebung zu restaurieren wie wir es vor uns haben. Das heißt für uns, den Innenraum zur Farbabnahme gründlich zu reinigen und sämtliche beige Töne zu mischen um Fehlstellen nachlackieren zu können.

Um die Arbeiten am Cockpit beginnen zu können, ist es zwingend notwenig, dass die Frontscheibe ausgebaut wird.Leider kann bereits beim Ausbau die Scheibe durch die Spannung reißen. Gelingt uns der Ausbau, ist beim Einbau die Bruchgefahr ebenfalls nicht ausgeschlossen. Die Frontscheibe ist aber nicht defekt und so werden wir mit viel Vorsicht versuchen, auch das möglich zu machen.

Das Ergebnis

Die Zeit drängte, da die Mercedes Classic Days vor der Türe standen. Der Ausbau der Frontscheibe musste als erstes durchgeführt werden. Jeder Handgriff muss sitzen, ansonsten droht Bruch; was das für unseren Kunden hieß, war uns allen klar - eine Teilnahme an den Mercedes Classic Days wäre nicht mehr möglich gewesen. Ruhige Hände, viel Geduld und etwas Glück gehörten schon dazu, dass wir alles so perfekt herausgelösten bekamen. Doch der Einbau stand uns ja auch noch bevor…

Zur Abnahme der Kunststofffarbe musste der gesamte Innenraum erst einmal grundlegend gereinigt werden. In den vergangen 36 Jahren hatte sich viel Schmutz in das Kunstleder einmassiert. Die Materialbeschaffenheit war aber erstaunlich gut, so dass wir hier nichts reparieren mussten. Der Reinigungserfolg war beeindruckend!

Tolles Ergebnis!

Die Farbunterschiede der Innenausstattung wurden nach der intensiven Kunstlederreinigung extrem sichtbar. Das Alter, Materialunterschiede und die nicht zu unterschätzenden UV-Sonnenstrahlen trugen zu dem Farbmix bei. Natürlich hätten wir das gesamte Interieur den Sitzelementen anpassen können aber unser Auftrag hieß: Substanz erhalten und nicht verändern. Original - so wie damals vor 36 Jahren, als der Umbau stattfand, so sollte es wieder sein.

Ohne Bruch ist uns auch der Einbau der Frontscheibe gelungen. Die Teilnahme an den Mercedes Classic Days war gesichert.