Autoblitz Mayer - Wir machen's glänzend!
Menu

Porsche 911 turbo

Wenn am 31.10 für alle Saisonfahrzeuge die Winterpause beginnt, bedeutet das nicht, dass diese Fahrzeuge auch Winterschlaf halten — jetzt beginnt die heiße Phase der aufwändigen Restaurationen und der kosmetischen Optimierungen wie Steinschlagausbesserungen, Polituren, Lackierungen, Versiegelungen, Innenreinigungen, Lederpigmentierungen, Sattlerarbeiten, Verdeckimprägnierungen usw.

Von Oktober bis weit in den April haben wir Saisonfahrzeuge in unserer Werkstatt in Schwaikheim, deren Halter sich für eine intensive Autokosmetik entscheiden.

Die Gründe sind vielseitig: Ob bei der Neuanschaffung eines Oldtimers oder eines Gebrauchtwagens — das eine oder andere gibt es immer zu verbessern oder auszutauschen. Egal welches Fahrzeug bei uns zur Überarbeitung ansteht, eines haben alle gemeinsam — den Wunsch nach Werterhaltung.

Neben der Lackkosmetik, Innenraumpflege, Lackierarbeiten, Steinschlagschutzfolie und Lederpigmentierungen führen wir auch aufwändige Sattlerarbeiten durch. Selbst Verdecke können neu bespannt oder angefertigt werden.

Am Beispiel des nachfolgenden Projektes — ein Porsche 911 turbo Cabrio Baujahr 1987 — zeigen wir Ihnen, welche Möglichkeiten wir bieten können.

Bei diesem Porsche turbo steht nicht nur die Lackoptimierung mit anschließender Veredelung mit der Brillantversiegelung LZ 730 an; auch die komplette Lederausstattung soll nach Originalton mit farblich in blau abgesetzten Kedern an Fahrer- und Beifahrersitzen neu aufgearbeitet werden.

Sattlerarbeiten sind hier nicht notwendig. Das Leder zeigt zwar neben Farbausbleichungen und Oberflächenkratzern am Notsitz ein Brandloch, doch das ist noch kein Grund, das Leder komplett zu ersetzen!

Die Gebrauchsspuren an Türverkleidungen, am Schaltsack und am Schaltknauf sind deutlich zu erkennen und einfach unschön.

Die Löcher an der Mittelkonsole zeigen die alte Handyhalterung und müssen ebenfalls geschlossen werden.

Ganz typisch für dieses Modell sind die Kratzspuren , verursacht von Fingernägeln oder großen Ringen an der Instrumenten-Hutze im Cokpit. Der Abstand zwischen Lenkrad und Hutze ist sehr gering, so dass fast jedes Fahrzeug mehr oder weniger Kratzer zeigt.

Am Lederlenkrad muss die Naht geschlossen werden.

Doch die größte Herausforderung bei diesem Projekt ist den originalen Porsche Teppichsatz zu besorgen. Die gesamte Teppichverkleidung muss erneuert werden und sollte in Qualität und Farbe dem Original gleich sein. Sicherlich könnten wir mit einer intensiven Teppichreinigung ein gutes Ergebnis herausholen, doch perfekt wäre das nicht.

Wir richten uns nach den Ansprüchen unserer Kunden und im Sinne der Werterhaltung und freuen uns schon jetzt Ihnen das Ergebnis präsentieren zu können.

Das Ergebnis

Bei der Leder-Bestandsaufnahme des Porsche 911 turbo war schnell klar, hier muss die gesamte Lederausstattung überarbeitet werden. Mit den Demontagearbeiten haben wir dann auch den originalen Farbton für das Mischen der Pigmente gefunden.

Lederbereiche, an die keine Sonne gelangen konnte, waren vor schädlichen UV-Stahlen verschont geblieben. Hier hatte das Leder im Ursprung noch seine original Farbe. Die übrige Lederausstattung war vergilbt, trocken und hatte Oberflächenschäden.

Alle Ledersitze, Verschalungen und Türverkleidungen wurden demontiert und auf die Pigmentierung vorbereitet. Der blaue Keder wurde ebenfalls komplett neu pigmentiert. Die Arbeit ist sehr aufwendig - aber machbar. Das Ergebnis kann sich sehen lassen:

In den vergangenen Jahren hat auch der Schaltknauf starke Gebrauchsspuren bekommen. Doch erneuern muss man den nicht. Scheuerspuren und Kratzer wurden entfernt und mit original Lederpigmenten restauriert.

Dringend kosmetische Aufwertung hatte auch die Instrumenten-Hutze nötig. Die Kratzspuren wurden gefillert und pigmentiert.

Die Lenkradnaht wurde komplett neu vernäht. Hier geht so schnell keine Naht mehr auf!

Nach Abschluss aller Pigmentierungen muss nun der originale Porsche Teppichsatz in der Sonderfarbe „Leinen” verbaut werden. Wir haben lange recherchieren müssen und haben trotz vieler Absagen den dringend benötigten originalen Porsche Teppichsatz im Sonderfarbton „Leinen” für unseren Kunden ergattern können. Immer wieder kaufen wir Stoffe und Leder an, die sehr selten zu bekommen sind. Eine Anfrage bei uns lohnt immer!

Wenn wir auch für Sie Stoffe oder Leder besrogen sollen, schicken Sie bitte Ihre Anfrage mit aussagekräftigen Bildern des gesuchten Stoffes Leders unter der Angabe von Baujahr und PKW-Hersteller an info@autoblitz-mayer.de

Die Suche hat sich gelohnt! Die Innenausstattung mit dem originalen Teppichsatz in „Leinen” wurde komplett restauriert.

Beim Lackkleid angekommen, kümmern wir uns als erstes um die Kunststoffscheibe im Verdeck. Jeder kennt das Problem: die Scheiben werden blind, sind unansehnlich und behindern die Sicht nach hinten. Gefährlich! Es ist nicht einfach, eine Kunststoffscheibe wieder klar zu polieren aber die Mühe lohnt sich.

Das Verdeck sollte alle zwei Jahre gründlich gereinigt und anschließend mit einer Verdeckimprägnierung eingelassen werden. Die Imprägnierung verhindert nicht nur eine zu hohe Schmutzanhaftung, sondern soll in erster Linie Wasser vom Verdeckstoff abhalten. Verdeckstoffe die keine Imprägnierwirkung (Wasserperlen) mehr aufweisen, erhalten in kürzester Zeit Schimmel und Stockflecken. Welche Folgen das haben kann lesen Sie bei uns im Kapitel Schimmelbeseitigung. So sollte auch Ihr Verdeck abperlen:

Nach Abschluss aller Arbeiten haben wir einen Porsche turbo BJ. 87, der einen einmaligen Sammlerzustand hat. Mit der Lackversiegelung LZ 730 runden wir die Werterhaltung ab.

Wenn Sie ebenfalls einen PKW in dem einem oder anderem Umfang restaurieren oder im Wert erhalten wollen, dann richten Sie Ihre Anfrage entweder an info@autoblitz-mayer.de oder besuchen unsere Werkstatt in Schwaikheim.

Zubehör

Zur Komplettierung der "Ausrüstung" bieten wir Ihnen originalgetreu, handgefertigte Nachbildungen von Werkzeugtaschen passend u. a. für VW und Porsche z. B. 914 / 911.

Links